Theater zwischen den Dörfern

Der Wal

Fr 06. Mai 2022 09:00 Uhr
Fr 06. Mai 2022 10:30 Uhr
Pavillon Hannover, Bühne 2 und digital

Performance für Kinder: 8+ | Digitale Livestream-Performance: 4+
Dauer: ca. 35 Minuten

Es gibt einen Wal, der schwimmt immer allein: Immer wenn er da ist, sind die anderen schon weg. Und wenn die anderen kommen, ist er längst fort. Und wenn er singt, dann klingt dieser Wal ganz anders als alle anderen. Diesen Wal gibt es wirklich! Da hat man doch sofort ein komisches Gefühl im Bauch. Was ist denn da nur los? Gemeinsam mit den Zuschauer*innen macht sich Noa auf die Suche nach dem Wal ... „Vielleicht ist er viel zu weit unten. Oder viel zu weit oben. Und darum hab ich ihn nicht gesehen. Vielleicht ist er viel zu groß. – Oder viel zu klein: Alles ist doch klein im Ozean ... Weiß der Wal, dass ich da bin?“

❗️Die Performance wird live im Kulturzentrum Pavillon gespielt und in Echtzeit gestreamt.

 

JURYSTATEMENT
„Eine phantasievolle Reise in die (Unterwasser-) Welt des geheimnisvollen Wals, die noch viel mehr zu bieten hat als den Wal selbst. Die einfache und doch komplexe Geschichte ist liebevoll und künstlerisch anspruchsvoll mit Einbezug der Kinder trotz oder gerade wegen aller Corona-Einschränkungen umgesetzt und macht Lust, sich mit dem Wal und seiner Welt auch im Nachgang weiter zu beschäftigen.” (Markus Heinzelmann für die Auswahljury)

Stab
Es spielt: Noa Wessel | Musik: Lena Kußmann, Noa Wessel | Livekamera: Jonas Vietzke | Videos / Kamera: Jonas Vietzke | Technik / Liveregie: Fabian Wessel | Regie: Noa Wessel

 

Förderer
Gefördert von der Region Hannover und der Stiftung Niedersachsen